Passer aux informations produits
1 de 1

Passt zu

Apéro

Fisch

Meeresfrüchte

vegetarische Gerichte

MB Rating

92

Cave Campo Eliseo Campo Alegre Blanco

Cave Campo Eliseo Campo Alegre Blanco

Prix habituel SFr. 19.50
Prix habituel SFr. 0.00 Prix promotionnel SFr. 19.50
En vente Épuisé
Frais d'expédition calculés à l'étape de paiement.
Grösse
Jahrgang

Sorten: Verdejo

Anbaugebiet: D.O. Rueda

Erzeuger: Bodega Campo Eliseo

Lagerfähigkeit: 3 - 6 Jahre

Weinstil: Spanien Weiss

fabrication
Les raisins Verdejo de ce vin poussent sur des sols sableux parfaitement adaptés à Villafranca de Duero. Le jus est extrait à froid avec les écorces pendant 12 jours pour obtenir les meilleurs arômes possibles. Les peaux sont ensuite retirées et le jus reste sur les grains pendant encore 10 jours. Les raisins sont pressés de trois manières différentes. 1/3 est fermenté dans des œufs en béton. Ils favorisent un mélange naturel sans intervention humaine. Ce jus apporte force et élégance au vin. 1/3 est fermenté dans de grands fûts en bois neufs (600 litres). Cette portion apporte structure et force au Campo Alegre. 1/3 des jus est envoyé dans des cuves en acier chromé. Cette partie apporte du fruit et des arômes typiques du Verdejo. Ce processus extrêmement complexe permet à François Lurton d'élaborer, année après année, un Verdejo qui compte parmi les meilleurs de la Rueda.

Dégustation
Le Campo Alegre Blanco est considéré comme l'un des meilleurs blancs de la région de Rueda, rafraîchissant et tout aussi sophistiqué. Partiellement élevé en fûts de bois, il apporte beaucoup de structure et une large palette aromatique fine. En plus de la pêche, du fruit de la passion et d'un subtil arôme de citron vert, vous remarquerez de délicates notes de groseille et d'herbe fraîche. En bouche, il est vital avec une expression harmonieuse et une classe. Une minéralité fine et élégante complète parfaitement cette expérience de plaisir unique. La longue finale n'est plus surprenante. Cela fait partie d'un si grand vin blanc.

Récompense : Le millésime 2018 est considéré comme l'un des 100 meilleurs vins du monde par Winespectator.

Wie schmeckt dieser Wein?
leicht
kräftig
weich
säurehaltig
trocken
süss
fruchtig
mineralisch
Afficher tous les détails

Campo Eliseo

Die beiden Geschäftspartner François Lurton und Michel Rolland, deren Namen untrennbar mit den grössten Weinen aus Bordeaux und der ganzen Welt verbunden sind, waren mehr als angetan von der Anbauregion Toro, als sie sich zu der Gründung der Bodega »Campo Eliseo« entschlossen. In Lagen mit bis 800 Metern über dem Meeresspiegel, mit kalten Wintern, warmen, trockenen Sommern und steinigen, mineralhaltigen Böden fanden sie hervorragende Voraussetzungen für ihr Vorhaben, die besten Weine dieser Region herzustellen. Das Weingut Campo Eliseo bietet noch mehr Highlights. Es stammt aus dem 17. Jahrhundert. Damals wurden Weinkeller in 10 Metern Tiefe gebaut, um die Weine reifen zu lassen. Diese Keller bieten noch heute eine Grundlage für die einmalige Qualität der Weine von Campo Eliseo. Desweiteren bestitzt das Weingut Stöcke die vor der Reblaus gepflanzt wurden. Diese gehören zu den Einzigen noch lebenden Originalstöcken in ganz Europa und sind um die 120 Jahre alt.

D.O. Rueda

D.O. Rueda ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für Weißweine aus der Region Kastilien-León in Spanien. Sie wurde 1987 offiziell gegründet und umfasst 74 Gemeinden, die sich am rechten Ufer des Flusses Duero befinden. Die Region hat ein kontinentales Klima mit heissen Sommern und kalten Wintern. Die Temperaturschwankungen sind sehr hoch, sowohl zwischen Tag und Nacht als auch zwischen Jahreszeiten. Die Niederschläge sind gering und unregelmäßig, was zu einer natürlichen Selektion der Trauben führt. Die Böden der D.O. Rueda sind sandig, kiesig und kalkhaltig, mit einem hohen Anteil an Eisenoxid. Sie sind arm an organischer Substanz und haben eine gute Drainage. Sie bieten einen guten Schutz vor den Reblausplagen, die im 19. Jahrhundert viele Weinberge in Europa zerstörten. Die wichtigste Rebsorte der D.O. Rueda ist die Verdejo, eine autochthone Sorte, die sich an das raue Klima und die Böden der Region angepasst hat. Sie zeichnet sich durch ihre kleine Beere, ihre dicke Schale, ihre hohe Zuckerkonzentration und ihre aromatische Intensität aus. Sie ergibt frische, fruchtige und elegante Weine mit Noten von grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten, Kräutern und Mineralien. Neben der Verdejo werden auch andere weiße Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Viura oder Palomino angebaut, sowie rote Rebsorten wie Tempranillo oder Garnacha.