Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Passt zu

Apéro

Fisch

Käse

Grüner Veltliner Alte Reben DAC

Grüner Veltliner Alte Reben DAC

Normaler Preis SFr. 17.90
Normaler Preis SFr. 0.00 Verkaufspreis SFr. 17.90
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Grösse
Jahrgang

Sorten: Grüner Veltliner

Anbaugebiet: Traisental

Erzeuger: Andreas Holzer

Lagerfähigkeit: 3 - 5 Jahre

Weinstil: Österreich Weisswein

Der Grüne Veltliner stammt von alten Rebstöcken, die auf kalkhaltigen Böden wachsen und eine hohe Aromakonzentration und Mineralität aufweisen. Der Wein wird im grossen Holzfass ausgebaut.

Degustation: Der Weisswein hat eine helle, grüngelbe Farbe mit silbernen Reflexen und duftet zart nach Marille, gelbem Apfel, kandierten Orangenzesten und etwas Blütenhonig. Am Gaumen ist er saftig, elegant, reif und fruchtig, mit einem finessenreichen Säurebogen und einer angenehmen Fruchtsüsse im Abgang.

Wie schmeckt dieser Wein?
leicht
kräftig
weich
säurehaltig
trocken
süss
fruchtig
mineralisch
Vollständige Details anzeigen

Andreas Holzer

Das Weingut Andreas Holzer ist ein Familienbetrieb in Nußdorf im Traisental, der sich auf die Erzeugung von gebietstypischen Weiß- und Rotweinen spezialisiert hat. Das Weingut wurde 1995 gegründet und wird heute in dritter Generation von Andreas Holzer geführt, der die Tradition und das Know-how seiner Vorfahren mit moderner Kellertechnik verbindet. Das Weingut bewirtschaftet 18 Hektar Rebfläche, die sich auf beide Seiten des Flusses Traisen verteilen. Die wichtigsten Rebsorten sind Grüner Veltliner und Riesling, die unter der Herkunftsbezeichnung Traisental DAC vermarktet werden. Die Weine zeichnen sich durch eine fruchtige Aromatik, eine würzige Mineralität und eine erfrischende Finesse aus. Das Weingut Holzer produziert auch andere Weißweine wie Gemischter Satz, Gelber Muskateller, Chardonnay und Sauvignon Blanc sowie Rotweine wie Zweigelt, Blauburger, Blaufränkisch, Merlot, Shiraz und die eigenen Cabernet-Kreationen Red Point und Quercus. Außerdem stellt das Weingut Schaumweine wie Sekt und Frizzante her. Die Etiketten der Weine zeigen Tiere, die in den Weinbergen leben und die Biodiversität der Region symbolisieren. Das Weingut Holzer ist nicht nur für seine qualitativ hochwertigen Weine bekannt, sondern auch für seine Gastfreundschaft. Das Weingut verfügt über einen gemütlichen Heurigen, in dem die eigenen Weine ausgeschenkt werden und regionale Schmankerl serviert werden.

Traisental

Das Traisental ist eine Weinregion in Österreich, die für ihre würzigen Grünen Veltliner und mineralischen Rieslinge bekannt ist. Die Region liegt westlich von Wien und südlich der Donau und umfasst etwa 850 Hektar Rebfläche. Die Weinberge befinden sich an beiden Ufern des Flusses Traisen, der dem Gebiet seinen Namen gibt. Das Klima ist mild und von pannonischen und alpinen Einflüssen geprägt, die für warme Tage und kühle Nächte sorgen. Der Boden besteht hauptsächlich aus kalkigen Sedimentgesteinen, die den Weinen ein kräftiges Rückgrat und eine feine Aromatik verleihen. Das Traisental ist eines der jüngsten Weinbaugebiete Österreichs, das erst seit 1995 eine eigenständige Herkunftsbezeichnung hat. Die Weine aus dem Traisental tragen seit dem Jahrgang 2006 die Bezeichnung Traisental DAC, wenn sie aus den Sorten Grüner Veltliner oder Riesling bestehen und gebietstypisch sind. Die Region ist auch für ihre Buschenschänken oder Heurigenlokale bekannt, in denen die Winzer ihre eigenen Weine ausschenken und regionale Spezialitäten anbieten. Das Traisental ist eine reizvolle Landschaft mit sanften Hügeln, kleinen Terrassenweingärten und historischen Orten wie Traismauer oder Herzogenburg.